Weiterbildung Seelsorge (überkonfessionell)

Ein neuer Kurs  "Grundausbildung Seelsorge" beginnt, wenn ausreichende verbindliche Teilnahmeanfragen vorliegen. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen ein kostenloses Infogespräch. Der Kurs findet statt, wenn mindestens verbindliche Anmeldungen von 8 Teilnehmer/innen eingegangen sind.

 

Willkommen in der "Grundausbilung Seelsorge" sind  Personen, die  an den Themen des Kurses interessiert sind und sich darauf im Rahmen der Weiterbildung einlassen möchten. Inhaltlich geht es in der Grundausbildung darum, sich und andere besser kennen- und verstehen zu lernen. Der Kurs kann auch zur Vorbereitung auf die Weiterbildung "Logotherapie & Existenzanalyse" dienen. Einige Unterrichtseinheiten werden auf die Weiterbildung anerkannt.

 

Der Kurs "Grundausbildung Seelsorge" findet 1x monatlich an 10 Samstagen von 10.00 bis 17.00 Uhr (8 Unterrichtsstunden, oder alternativ 14tgl. 4 Unterrichtsstunden an einem Wochentag) in ILES statt (einschließlich Essenspausen). Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer darf zusätzlich 10 seelsorgerliche Einzelgespräche (Seelsorge für Seelsorger/innen) bei der Kursleitung in Anspruch nehmen. Nach Abschluss der Weiterbildung erhält jede/r Teilnehmer/in ein Zertifikat über Inhalte und Umfang des Kurses. Ziel des Kursus ist es sich selbst und andere, besser kennen- und verstehen lernen, eigene spirituelle Praxis einzuüben und Grundlagen des seelsorgerlichen Zuhörens und der Wertorientierten Gesprächsführung kennen zu lernen.

 

  Zielgruppe:

 

Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen in Caritas, Diakonie und Gemeinden, sowie in anderen helfenden und pädagogischen Arbeitsfeldern und Interessierte, die

 

- sich selbst und andere besser kennen- und verstehen lernen möchten,

- seelsorgerlich zuhören, reden und handeln einüben möchten,

- seelsorgerliche Praxis für Beruf, Gemeinde und Privatleben, kennen- und einüben wollen.

 

In der Ausbildung wird soviel Theorie wie erforderlich und soviel Praxis wie möglich vermittelt und erprobt. Die Theorie wird durch Literaturempfehlungen vertieft. Die Praxis wird vermittelt und eingeübt durch , Wertorientierte Gesprächsführung, das Wertorientierte Enneagramm, Wertimaginationen, Übungen in Zweiergesprächen, Kleingruppen und im Forum.